Fußballverein ESV Schwerin

Inhalt

Unsere Sponsoren:

 

TeamSportCorner_logo.jpg

 

 

 

 

 in Boltenhagen 

 

 im Schlossparkcenter Schwerin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB

  • Letzte Änderung:
    22.01.2017, 21:39
 

ESV Fußball aktuell

 

Herzliches Willkommen!

Wir begrüßen Euch auf der Seite der Nachwuchsfußballmannschaften des ESV Schwerin. Nach einer erfolgreichen Saison 2015/16 freuen wir uns wieder über viele neue Fußballer in unserem Verein. Überzeugt Euch selbst von der Begeisterung und dem Spaß unserer Kinder und besucht unsere nun anstehenden Hallenturniere.  

 

 + + + NEWS + + +

VITALIA Reformhaus unterstützt unseren ESV Schwerin (21.01.)

 

Gesundheit und Vitalität. Dafür stehen die VITALIA Reformhäuser und genau diese Botschaft präsentieren auch jetzt unsere EI-Junioren auf ihren neuen Trikots, die ihnen von Fred Klöfkorn (rechts im Bild), Filialleiter vom VITALIA Reformhaus im Schlossparkcenter, vor wenigen Tagen überreicht wurden. Die gesamte Mannschaft um Trainer Silvio Teuber bedankt sich herzlichst bei Herrn Klöfkorn und dem Unternehmen VITALIA für die wiederholte Unterstützung und dem Engagement in unserem Nachwuchsbereich. Interessante Informationen und Angebote über die VITALIA Reformhäuser findet ihr unter dem Firmenlogo auf der linken Seite unserer Homepage.     

+ + + + +

Knappe Ergebnisse, aber zu wenig Tore (21.01.)

Louis Gätke (2. v. rechts) mit der Auszeichnung "Bester Spieler des Teams"

0:0, 0:1, 0:1, 1:1, 1:0, 0:1, 0:1, 2:1

So lauteten die Ergebnisse am Samstag aus Sicht unserer EII-Junioren beim E-Junioren Hallenturnier der SG Theodor Körner Lützow, bei dem es gegen die SG Aufbau Boizenburg II, den Grevesmühlener FC I, den VfL Bad Schwartau und gegen den Gastgeber in Hin- und Rückrunde ging. Die Torausbeute war einfach an diesem Tag viel zu gering und ohne eigene Tore gibt es nun einmal auch keine Punkte.

Fazit: Jeder Spieler konnte genügend Spielpraxis auf verschiedenen Positionen sammeln und selbst unser Stammtorhüter Paul durfte an diesem Tag ausschließlich als Feldspieler agieren. Nun gilt es sich weiter auf das Highlight der Hallensaison vorzubereiten. Bereits am nächsten Samstag folgen die EII-Junioren einer persönlichen Einladung des FSV Bentwisch zu deren Kunstrasenhallenturnier, worauf sich unsere Mannschaft jetzt schon freut. 

+ + + + +

D-Junioren mit 3. Platz (21.0.1)

 

Turnierauswahlspieler Jacob Levermann (li.) und der Kapitän des ESV Yaseen Allsaif

Am gestrigen Samstag folgten unsere D-Junioren einer Einladung des MSV Pampow zu deren Futsal-Hallenturnier in die Sporthalle nach Stralendorf. Mit drei Siegen (2:1 geg. SV Breitenfelde, 2:0 geg. FC Mecklenburg Schwerin, 3:1 geg. MSV Pampow II), einem Unentschieden (1:1 geg. MSV Pampow I) und einer Niederlage (0:4 geg. Schweriner SC) belegten unsere Jungs des Jahrgangs 2005 am Ende einen sehr guten 3. Platz. Solche Turnier sind für unsere Mannschaft immer ein guter Leistungsvergleich, da es häufig auch zu Begegnungen gegen Teams des Jahrgangs 2004 kommt. Besonders erfreulich war natürlich der 2:0 Erfolg gegen die alten Weggefährten des 2005er Jahrgangs und des späteren Turniersiegers FC Mecklenburg Schwerin. Hierbei sei allerdings zu erwähnen, dass der FC Mecklenburg Schwerin mit einem Teil seiner Mannschaft am Vormittag bei der Futsal-Landesmeisterschaft teilnahm und dort als jüngerer Jahrgang den dritten Platz belegte. Aber selbst die "2. Vertretung" trug sehr zur Qualität des Turniers in Stralendorf bei und zeigte die hohe Leistungsdichte beim FC Mecklenburg, die dieses Turnier auch verdient gewannen. Vom ESV in die Turnierauswahl schaffte es an diesem Tag Jacob Levermann, der gestern als Torwart eine hervorragende Leistung bot.

Abschlusstabelle: 1. FC Meckl.Schwerin (12 Pkt.), 2. Schweriner SC (12 Pkt.), 3. ESV Schwerin (10 Pkt.), 4. MSV Pampow II (6 Pkt.), 5. MSV Pampow I (4 Pkt.), 6. SV Breitenfelde (0 Pkt.)   

+ + + + + 

Es wäre mehr drin gewesen für EII-Junioren (19.01.)

 

Der beste Torwart des Turniers Paul Nestroy (li.) und der in die Turnierauswahl berufene Anton Marx (re.)

Auch unsere EII-Junioren waren am vergangenen Sonntag zu gast beim Hallenturnier des Schweriner SC und hatten es dort mit einem sehr starken Teilnehmerfeld zu tun. Am Ende belegte das Team einen sechsten Platz von acht teinehmenden Mannschaften. Auch wenn die Jungs nur wegen dem um ein Tor schlechteren Torverhältnis am Halbfinale scheiterten, fehlten an diesem Tag die spielerischen Mittel, um ganz vorne mit dabei zu sein. Die kämpferische Einstellung stimmte aber auf jeden Fall und Paul Nestroy von unserem ESV wurde zudem von den anwesenden Trainern zum besten Torwart des Turniers gewählt. In die Turnierauswahl schafte es vom ESV der Kapitän Anton Marx, der diese Auszeichnung aufgrund seines Trainingsfleises und seiner positiven Einstellung erhielt.

Die Ergebnisse: - SSC (Blau) 2:0, - PSV Wismar 0:4, - Burgsee Verein 0:0, - FC Mecklenburg Schwerin 1:0, - FC Anker Wismar 0:2

+ + + + +

FI stellen besten Torschützen und besten Torwart (18.01.)

 

Mit 7 Treffern wurde Oliver Winterfeldt Torschützenkönig beim Hallencup des VfL Blau Weiß Neukloster und mit Alexander Loge kam auch noch der beste Torwart des Turniers aus den Reihen des ESV Schwerin, die am vergangenen Sonntag mit drei Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage den 2. Platz belegten.    

+ + + + +

Unsere Kleinsten ganz GROß (17.01.)

Die G-Junioren des ESV Schwerin bei der Siegerehrung.

 

 

Am letzten Sonntag waren unsere jüngsten Kicker vom ESV Schwerin zu gast beim Hallenturnier des Schweriner SC und konnten dort am Ende einen tollen 2. Platz belegen. Nach Siegen über die Teams von Petermännchen Pinnow (3:0), Hagenow (2:0), Schweriner SC (2.0), SC Parchim (2:0) und einem 0:0 gegen Warsow/Zachun, gab es nur eine Niederlage mit 0:2 gegen den FC Mecklenburg Schwerin. Allen Beteiligten hat dieses Turnier viel Spass bereitet, da es eine gute Möglichkeit war, sich auch in der Altersklasse der G-Junioren sportlich mit anderen Vereinen zu messen.

+ + + + +

Trotz Sieg über späteren Turniersieger - Am Ende nur Rang 4 für D-Junioren (16.01.)

Beim Hallenturnier vom Neumühler SV belegten unsere D-Junioren am vergangenen Samstag den 4. Platz und blieben dabei unter ihren Möglichkeiten. 3 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage ergaben am Ende eine Punktgleichheit mit dem Neumühler SV, die aber aufgrund des besseren Torverhältnisses vor unseren Jungs rangierten. Den zweiten Platz erkämpften sich die Jungs vom FC Anker Wismar. Turniersieger wurde die Mannschaft vom SV Hafen Rostock, die nur das Spiel gegen unsere Jungs mit 3:1 verloren. In dieser Partie zeigte der ESV auch seine beste Turnierleistung und unterstrich damit, dass sie auch gegen Verbandsligisten mithalten können.

Abschlusstabelle: 1. Hafen Rostock (15 Punkte), 2. Anker Wismar (13 Pkt.), 3. Neumühler SV (11 Pkt.), 4. ESV Schwerin (11 Pkt.), 5. TSV Glinde (7 Pkt.), 6. Dynamo Schwerin (3 Pkt.), 7. Ludwigslust/Grabow (0 Pkt.)

+ + + + +

EI-Junioren mit Platz 3 in Wismar (15.0.1)

 

Beim Hallenturnier des FC Anker Wismar belegten unsere EI-Junioren vom ESV Schwerin am Samstag den dritten Platz hinter den beiden Gastgeberteams, die mit zwei Mannschaften angetreten waren. Die Auszeichnung "Bester Torwart des Turniers" ging verdient an Julien Emmer von unserem ESV Schwerin.   

+ + + + +

Turniererfolg für FII-Junioren (14.01.)

 

Beim Hallenturnier der SG Sternberg/Brüel konnten sich unsere FII-Junioren am Samstag mit 5 Siegen und einem Unentschieden den großen Siegerpokal sichern. Bemerkenswert ist auch das Torverhältnis unserer Spielerin Leni und ihren Mitspielern. 13 selbst erzielte Treffer und 0 Gegentore unterstreichen die hervorragende Mannschaftsleistung am heutigen Tage.

Herzlichen Glückwunsch und immer weiter fleißig trainieren. 

+ + + + +

Namhafte Konkurrenz beim EII-Turnier vom Schweriner SC (14.01.)

Beim New Lions Hallencup 2017 vom Schweriner SC warten auf unsere Jungs der EII-Junioren am Sonntag eine Reihe spielstarker Gegner. Um 14:00 Uhr trifft der ESV im Eröffnungsspiel auf das Gastgeberteam des Schweriner SC (blau). In den nächsten Gruppenspielen sind dann um 14:40 Uhr der PSV Wismar und um 15:40 Uhr der SV Burgsee Verein Schwerin die weiteren Gegner. In der Gruppe B kämpfen die Teams vom FC Anker Wismar, FC Mecklenburg Schwerin, SG Bützow/Rühn und vom Schweriner SC (gelb) um den Einzug ins Halbfinale. Austragungsort des Turniers ist die Sporthalle neben dem Schlossparkcenter in Schwerin.

Zur Spielplanübersicht geht es hier.

+ + + + + 

Hallenfußball satt (12.01.)

Am kommenden Wochenende gibt es reichlich Fußball mit der Beteiligung unserer ESV Nachwuchsmannschaften zu sehen, denn alle Teams sind am Samstag und Sonntag im Einsatz. Dabei finden drei Turniere in Schwerin und die anderen Turniere in Wismar, Brüel und Neukloster statt. Die genauen Spielorte und Termine sind auf der rechten Seite unter der Rubrik "Pinnwand" einzusehen. Lediglich bei den D-Junioren, die zu Gast beim Neumühler SV sind, steht das Teilnehmerfeld mit dem TSV Glinde, Dynamo Schwerin, FC Neubrandenburg II, FC Anker Wismar, SV Hafen Rostock, SG Ludwigslust/Grabow, Neumühler SV und dem ESV Schwerin vorab fest. Wir wünschen allen ESV Mannschaften viel Spaß und natürlich auch Erfolg. 

+ + + + +

D-Junioren besiegen jedes Team und verpassen dennoch die Teilnahme an der Futsal-Hallenlandesmeisterschaft (08.01.)

FC Hansa Rostock U13, FC Hansa Rostock U12, FC Mecklenburg Schwerin U13, FC Mecklenburg Schwerin U12 und ... fast auch, aber eben nur fast auch die U12 Junioren des ESV Schwerin gehören u.a. zu den Teams, die das Finale zur Futsal-Hallenlandesmeisterschaft der D-Junioren am 21.01.2017 in Warnemünde erreicht haben.

Am Samstag verpassten unsere Jungs nur knapp den Einzug in die Endrunde zur Futsal-Landesmeisterschaft, dürfen aber trotzdem voller Stolz darüber sein, dass sie sich selbst diese Möglichkeit dazu erspielt und erkämpft haben. Beim Turnier in Schönberg wurde gestern noch der achte Startplatz unter allen sechs Hallenkreismeistern ausgespielt, wobei die Manschaften der Kreisverbände Nordvorpommern/Rügen und Mecklenburgische Seenplatte dem Turnier fernblieben. Somit bestand das Teilnehmerfeld nur noch aus vier Teams und die Turnierleitung beschloss, dass eine Hinrunde und eine Rückrunde gespielt wird. Im ersten Spiel traf der ESV auf die Mannschaft der SG Greifswald/Weitenhagen. Bereits nach sieben Sekunden hätte es schon 1:0 für den ESV stehen müssen und auch weitere gute Möglichkeiten in der Folge blieben leider ungenutzt. So endete das erste Spiel 0:0 und so ganz unzufrieden waren Mannschaft und Trainer mit diesem Ergebnis aber nun auch nicht. Im nächsten Spiel gegen die SG Bargeshagen/Parkentin stand es lange Zeit 0:0, bevor dann der ESV in der 10. Minute einen Konter eiskalt zum 1:0 abschloss. Kurze Zeit später folgte nach einem Zuspielfehler in den Abwehrreihen der Gäste gleich das 2:0 hinterher. Dies war dann auch der Endstand in einer Begegnung, wo der ESV die größeren Chancen hatte und zum Schluß verdient gewann. Auch das dritte Spiel gegen die Mannschaft von Eintrach Ludwigslust konnte nach einem 0:1 Rückstand noch gedreht und mit 2:1 gewonnen werden. Die erste Runde war gespielt und der ESV Schwerin lag mit sieben Punkten auf Platz eins, vor Bargeshagen/Parkentin (6 Pkt.), Ludwigslust (3 Pkt.) und Greifswald/Weitenhagen (1 Pkt.). Die zweite Runde begann wieder gegen das Team der SG Greifswald/Weitenhagen und diesmal gab es ein richtiges Torfestival. 6:3 gewann der ESV dieses Spiel, musste aber auch leider einen Spielerausfall für den Rest des Turniers beklagen. Nun konzentrierte sich alles auf die zweite Begegnung gegen die SG Bargeshagen/Parkentin, eine Mannschaft, die man mit Sicherheit im Vorfeld zum Turnierfavoriten zählen durfte. In diesem Spiel nutzten die Gäste ihre ersten zwei Chancen und so stand es bereits nach drei Minuten 2:0. Ein unberechtigter 6-Meter für Bargeshagen/Parkentin, dem ein eindeutiges Foul gegen einen ESV Spieler vorausgegangen war, brachte das 3:0 für die Gäste. Unsportlich und völlig überflüssig, erst recht für einen Mannschaftskapitän, war die provozierende Geste des 6-Meter-Schützen der Gäste danach gegenüber den Anhängern des ESV Schwerin. Solch ein Verhalten einzelner darf nicht akzeptabel sein, in einem Turnier, welches auf höchstem fußballerischen Niveau und sportlicher Fairness geführt wurde. Nach dem nächsten Spielerausfall für den Rest des Spiels und dem 4:0 Endstand für die Gäste war die Enttäuschung beim ESV doch recht groß und nach der nächsten Begegnung stand dann auch fest, dass der ESV den ersten Platz nicht mehr erreichen kann, da sie auf Mithilfe der Mannschaft aus Greifswald angewiesen waren. Vielleicht war dies auch der Grund, warum das letzte Spiel gegen Ludwigslust mit 0:2 verloren ging und damit nicht unverdient die Mannschaft aus Bargeshagen/Parkentin nun an der Landesmeisterschaft teilnehmen wird. Der ESV Schwerin konnte also bei diesem Turnier jedes Team einmal bezwingen, aber dies reichte bei dem heutigen Turniermodus leider nicht aus. 

Trotz allerdem: Die D-Junioren des ESV-Schwerin haben gezeigt, dass sie in den letzten Jahren kontinuierlich eine Mannschaft entwickelt haben, die sportlich mit den Teams der anderen Kreisfußballverbände mithalten kann und wir reden hier über eine Mannschaft der jüngeren D-Jugend, denn alle Spieler sind erst Jahrgang 2005. Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz bei dieser Ausscheidungsrunde und noch vielleicht ein schwacher Trost: Ihr habt es als erstes Team in dieser Saison geschaft, gegen die spielstarke Mannschaft aus Bargeshagen/Parkentin einen Sieg einzufahren. Keinem anderen Team ist dies in dieser Spielzeit bisher gelungen, weder in der Meisterschaft, noch im Pokal und auch nicht in der Vor- und Endrunde der Hallenkreismeisterschaft des Kreisfußballverbandes Warnow.

+ + + + +

EI-Junioren zeigen sich gut erholt (07.01.)

 

Nach dem unglücklichen Turnierverlauf bei der Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft und der knapp verpassten Teilnahme an der Landesmeisterschaft konnten sich die Jungs um Trainer Silvio Teuber beim heutigen Turnier in Brüel den ersten Platz sichern. Alle Spiele konnten dabei siegreich gestaltet werden und auch das Torverhältnis von 14:1 ist Ausdruck einer heutigen starken Leistung der gesamten Mannschaft. 

+ + + + +

Samstag , 07.01.2017 , 09:30 Uhr

Palmbergsporthalle , Rudolf-Hartmann-Str. 2

in 23923 Schönberg

Turnier um den Einzug zur Hallenlandesmeisterschaft mit den D-Junioren unseres ESV Schwerin

+ + + + +

D-Junioren fiebern Schönberg entgegen (05.01.)

hkm 18.12. - 1.jpg hkm 18.12. - 2.jpg

Nur noch zwei Tage sind es bis zum Turnier um den Einzug ins Finale der Hallenlandesmeisterschaft und die D-Junioren des ESV Schwerin sind bestens vorbereitet. Hoffentlich können wir auch am Samstag während des Turniers in solch fröhliche Gesichter schauen, wie hier nach dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft. Eric Bartel (li.. im Bild), Doppeltorschütze im Entscheidungsspiel um den HKM-Titel und Willem Hegermann (re. im Bild), Torschützenkönig der HKM, sind auf jeden Fall gut gestimmt.

+ + + + +

War′s das wirklich schon? (30.12.)

"Der Gewinn der Futsal-Hallenkreismeisterschaft war ein riesiger Erfolg für unser Team und für den gesamten ESV Schwerin. Alles was jetzt noch folgt ist reine Zugabe. Es ist toll, dass wir nun die Möglichkeit bekommen, uns mit den anderen Hallenkreismeistern aus MV messen zu können", so Jochen Schulz, Trainer der D-Junioren.

Zur Anmerkung: Ende Januar findet die Endrunde zur Futsal-Landesmeisterschaft der D-Junioren in Warnemünde statt. Dabei treten in den Vorrunden zunächst die 46 Mannschaften der Verbands- und der Landesligen aus MV, aufgeteilt in sieben Staffeln, gegeneinander an. Nur der jeweils Erstplatzierte qualifiziert sich dann für die Endrunde. Zu den dann sieben Teilnehmern auf Landesebene kommt dann noch das beste Team auf Kreisebene hinzu. Dazu findet am 07.01. in Schönberg ein Ausscheidungsturnier unter allen sechs Kreismeistern statt. Der Gewinner komplettiert dann als achte Mannschaft das Starterfeld zur Hallenlandesmeisterschaft. Und diese Chance erhalten nun unsere Jungs vom ESV, eine Mannschaft, welche von ihren spielerischen und kämpferischen Qualitäten profitiert. Egal ob Führung oder Rückstand, es wird immer offensiv gespielt. Die Jungs sind in den letzten Jahren zu einer Einheit zusammengewachsen, wo jeder für jeden einsteht und jeder für jeden kämpft. Und genau dies macht es für die Gegner besonders schwer unsere Jungs zu besiegen. Also, wer auch immer von den 16 Spielern der D-Junioren des Jahrgangs 2005 am 07.01. in Schönberg auflaufen wird, dieses Turnier habt ihr euch wirklich verdient. Vielleicht schafft es ja in dieser Saison doch noch eine Mannschaft sich erstmalig in der Vereinsgeschichte des ESV Schwerin für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren, nachdem unsere EI-Junioren vor zwei Wochen mehr als unglücklich nach einem 6-Meter-Schießen daran gescheitert sind.           

+ + + + +

D-Junioren wahren Chance zur Teilnahme an Hallenlandesmeisterschaft (24.12.)

Durch den ersten Platz bei den Futsal-Hallenkreismeisterschaften am vergangenen Wochenende in Grevesmühlen wahren sich die Jungs der D-Junioren des ESV Schwerin die Chance auf die Teilnahme an den Hallenlandesmeisterschaften. Voraussetzung ist allerdings ein Sieg beim Ausscheidungsturnier am 07.01.2017 um 09:30 Uhr in Schönberg gegen die Kreismeister der anderen Kreisfußballverbände. Hier ein Überblick über die Gegner des ESV Schwerin. Bei einem Klick auf die jeweilige Mannschaft erhaltet ihr nähere Informationen.

Schwerin/Nordwestmecklenburg: ESV Schwerin (Jahrg. 2005)
Westmecklenburg: Eintracht Ludwigslust
Warnow: SG Bargeshagen/Parkentin
Vorpommern/Greifswald: SG Greifswalder FC/Weitenhagen
Mecklenburgische Seenplatte: SG Sarow/Pentz

  + + + + +

Dramatischer Turnierverlauf für unsere E-Junioren bei den Futsal-Hallenkreismeisterschaften (21.12.)

Kein Spiel sportlich verloren, doch am Ende des Tages standen unsere EI-Junioren vom ESV Schwerin mit leeren Händen da. In der wohl am stärksten besetzten Altersklasse konnten sich unsere Jungs in ihrer Gruppe 2 vor den Teams vom Schweriner SC, PSV Wismar II und dem FC Schönberg ungeschlagen als Gruppenerster für das Halbfinale qualifizieren. In diesem ging es dann gegen den Zweitplatzierten der Gruppe 1, den FC Mecklenburg Schwerin. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit unterlagen unsere Jungs im anschließeneden 6-Meter- Schießen und hatten damit nicht nur das Finale, sondern auch die Teilnahme an der Landesmeisterschaft knapp verpasst. Nun wollte sich die gesamte Mannschaft um Trainer Silvio Teuber wenigstens die Bronzemedaille sichern. Abermals kam es zum 6-Meter-Schießen gegen die Mannschaft des Schweriner SC und wieder zogen unsere Jungs den Kürzeren, so dass es am Ende nur zu Platz vier reichte. Hallenkreismeister 2016/17 wurde der FC Mecklenburg Schwerin durch einen 3:1 Erfolg über den FC Anker Wismar. Diese beiden Teams werden unseren Kreisfußballverband auch bei den Landesmeisterschaften vertreten. Bleibt zu hoffen, dass die Enttäuschung bei unseren Jungs nicht zu lange anhält und der Blick wieder nach vorne gerichtert wird, denn irgendwann ist das Glück auch mal wieder auf unserer Seite. Herzlichen Glückwunsch an die EI-Junioren zu einer sportlich herausragenden Leistung bei einem Turnier, das vom Leistungsniveau nicht hätte höher sein können.

+ + + + +

D-Junioren sind Futsal Hallenkreismeister 2016 (18.12.)

Trainer Jochen Schulz und sein Kapitän Yaseen Allsaif mit dem Siegerpokal.

 

Das ganze Team beim Mannschaftsfoto nach der Siegerehrung.

 

 

Und danach fogten die Jungs einer Einladung ihres langjährigen Sponsors Rainer Schmidt, Inhaber vom Steakhous No9, nach Boltenhagen. Vielen herzlichen Dank für den tollen Nachmittag.

+ + + + +

5. Platz für FI bei Endrunde (17.12.)

Mit einem 5. Platz beendeten unsere FI-Junioren die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft in Grevesmühlen am heutigen Samstag. Die Mädchen und Jungs des ESV dürften mit dieser Platzierung mehr als zufrieden sein, denn allein schon die Teilnahme an dieser Endrunde war ein riesiger Erfolg der gesamten Mannschaft.

+ + + + + 

4. Adventswochenende mit Höhepunkt für ESV (17.12.)

An diesem Wochenende nehmen gleich 3 unserer Nachwuchsmannschaften an den Endrunden zu den Hallenkreismeisterschaften teil. Die Termine unserer Teams könnt ihr unter der Rubrik "Pinnwand" entnehmen. Wir wünschen unseren D, EI und FI-Junioren viel Spaß und Erfolg bei ihren Turnieren und gratulieren vorab dafür, dass sie es in die Endrunde geschafft haben.

+ + + + +

DEVK unterstützt wiederholt den ESV Schwerin (13.12.)

 

Vorweihnachtliche Freude herschte am Montag bei den Jungen und Mädchen unserer FI-Junioren bei der Übergabe der neuen Trainingsanzüge durch Herrn Peter Sziburies und Herrn Gordon Brosch von der DEVK-Versicherung. Wir hoffen, dass sich durch diese großzügige Spende das Team noch stärker als Einheit präsentieren wird. Schon am kommenden Samstag wollen die FI-Junioren bei der Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft auf jeden Fall ihr Bestes geben. Dies haben sie uns schon im Vorfeld "versichert".

+ + + + +

EIN SENSATIONELLER VEREINSERFOLG

3x Endrunde - 3x mit unserem ESV Schwerin (11.12.)

Mit dem heutigen Tage steht fest, dass der 11.12.2016 ein ganz besonderer Tag für unseren ESV Schwerin ist und es auch immer bleiben wird. Zum ersten mal in der Vereinsgeschichte qualifizierten sich drei unserer Nachwuchsteams für die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft, die am nächsten Wochenende in Grevesmühlen ausgetragen wird. Wir gratulieren den Teams und Trainern der D-Junioren, der EI-Junioren und der FI-Junioren für diese herausragenden Leistungen und wünschen ihnen alles Gute für das Finalturnier.

+ + + + +

Dies sind die Endrundenteilnehmer für die Hallenkreismeisterschaften 2016/2017 (11.12.)

D-Junioren: ESV Schwerin e.V. (Jahrg. 2005) 
  SG Neukloster/Warin
  Rehnaer SV
  FC Schönberg II
  MSV Pampow II
  FSV Testorf/Upahl
   
E-Junioren: ESV Schwerin e.V.
  SV Klütz
  FC Anker Wismar
  Schweriner SC
  PSV Wismar
  PSV Wismar II
  FC Schönberg 95
  FC Mecklenburg Schwerin (gesetzt)
   
F-Junioren: ESV Schwerin e.V.
  PSV Wismar
  VfL B-W Neukloster
  FC Mecklenburg Schwerin
  FC Anker Wismar
  FC Anker Wismar II

+ + + + +

D-Junioren erreichen Finale zur HKM (10.12.)

Mit 6 Siegen in 6 Spielen und einem Torverhältnis von 15:1 erreichten unsere D-Junioren des ESV Schwerin wie erwartet den Einzug in die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft.

+ + + + +

Auf geht′s (08.12.)

 

Am kommenden Wochenende geht es für unsere D, EI und FI-Junioren um den Einzug in die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft. Da es in diesem Jahr keine Zwischenrunde gibt, kann sich nur der jeweils Erstplatzierte einer jeden Staffel für das Finale qualifizieren. Ausser bei den D-Junioren, die in vier Staffeln aufgeteilt wurden, haben auch die zwei besten Zweitplatzierten die Chance, sich die Finalteilnahme zusammen mit den Gruppensiegern zu sichern. Die genauen Termine unserer Mannschaften findet ihr unter unserer ″Pinnwand”. Die einzelnen Ergebnisse unserer Teams sind dann unter der Rubrik ″Ergebnisdienst″ einzusehen.

+ + + + +

Überraschung zum Nikolaus (06.12.)

Am Dienstag überreichte Matthias Fritz (hintere Reihe, Bildmitte) den D-Junioren zur jährlichen Mannschaftsweihnachtsfeier neue Futsal-Bälle. Dies ist um so mehr von Bedeutung, da sich Futsal nun auch in unserem Kreisfußballverband durchgesetzt hat und die Jungs um Trainer Jochen Schulz am kommenden Samstag bei der Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft beweisen können, dass sie dieses Spiel perfekt beherschen. Schließlich gilt es den Vizekreismeistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

+ + + + +

FII-Junioren schlagen sich achtbar (03.12.)

 

Bei der Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft konnten sich die FII-Junioren des ESV Schwerin (rechts im Bild) am Ende über einen Sieg und einem Unentschieden freuen. Dem gegenüber standen auch zwei Niederlagen, allerdings gegen Mannschaften des älteren Jahrgangs und so belegten die Jungs des ESV Schwerin zum Schluss den vierten Platz. Für die Endrunde qualifizieren sich jeweils nur die Erstplatzierten der sechs Vorrundenstaffeln. 

+ + + + +

Hallenturniere des ESV waren ein voller Erfolg (27.11.)

 

+ + + + +

Sportlerin des Jahres 2015 von Sachsen-Anhalt zu Besuch beim ESV (27.11.)

Die Judo-Olympionikin und mehrfache Medaillengewinnerin bei Welt- und Europameisterschaften, sowie vierfache Deutsche Meisterin der Frauen Luise Malzahn war am 27.11. zu Gast beim Hallenturnier der Nachwuchsmannschaften des ESV Schwerin.

+ + + + +

+ + + + +

 

Zur Hauptseite unseres Vereins ESV Schwerin e.V. geht es hier.

   

Pinwand

 D-Junioren

Hallenturnier der SG Neukloster/Warin

So. 29.01.2017 , 09:00 Uhr

in Neukloster


EI-Junioren

Hallenturnier vom SV Burgsee Verein Schwerin

So. 29.01.2017 , 10:00 Uhr


EII-Junioren

Hallenturnier vom FSV Bentwisch

Sa. 28.01.2017 , 13:30 Uhr

in Bentwisch


FI-Junioren

 


FII-Junioren

 


G-Junioren

 

Ergebnisdienst

Saison 2016/2017

Meisterschaft

     Pokal

    Hallenmeisterschaft

 D-Junioren

Hallenturnier vom MSV Pampow am 21.01.2017

3. Platz

     
   

          

F-Junioren

EI-Junioren

Hallenturnier vom FC Anker Wismar am 14.01.2017

3. Platz

     
   

          

F-Junioren

EII-Junioren

Hallenturnier der SG Theodor Körner Lützow am 21.01.2017

4. Platz

 
   
   

      

E-Junioren

FI-Junioren

Hallenturnier der SG Neukloster/Warin am 15.01.2017

2. Platz

     
   

           

F-Junioren

 FII-Junioren

Hallenturnier der SG Sternberg/Brüel am 14.01.2017

1. Platz

     
   

          

F-Junioren

 G-Junioren

Hallenturnier vom Mecklenburger SV am 21.0.12017

2. Platz

     
   

          

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | Login